ehrenamtliche Mitarbeit / Praktikum
 

Mr. Mbatara
Vezemba Mbatara, Betreuer für Freiwillige an der MPS

Ms. Morangi
Varoo Morangie, Betreuerin für Freiwillige an der MPS

Flugzeugprojekt Morukutu Primary School Marius Klinkner













Um die Lehrer_innen an der Morukutu Primary School in ihrer Arbeit zu unterstützen ist ein freiwilliger Einsatz in Form eines Praktikums seit 2008 möglich.

Die Vermittlung des Praktikums ist kostenlos und wird vom Verein Suni e.V. übernommen. Hilfestellung bei der Vorbereitung geben ehemalige Praktikanten, die wissen wie es vor Ort aussieht. Der freiwillige Einsatz soll den Kindern und Lehrern der Schule und des Interantes helfen. Er soll die Bildungschancen verbessern und zum interkulturellen Austausch beitragen.

Ein freiwilliger Einsatz fordert, aber er erweitert auch den eigenen Horizont, er bildet und gibt die die einmalige Möglichkeit intensive Erfahrungen in einer fremden Kultur zu machen.

Gesucht werden engagierte Menschen, die Spaß und professionelle Erfahrung an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben. Das Aufgabenfeld des ehrenamtlichen Mitarbeiters richtet sich vor allem nach seinen Voraussetzungen und Fähigkeiten. Der Praktikant sollte Unterricht übernehmen. Zudem gehört auch die Betreuung von Kindern und Jugendlichen, Mitarbeit an Schulprojekten und Arbeitsgruppen, sowie Hilfe bei den Hausaufgaben zu den Aufgaben.

Das Praktikum ist kein begleitendes Arbeiten wie in Deutschland, sondern ein ehrenamtlicher eigenverantwortlicher Einsatz. Eigeninitiative und Belastbarkeit sind Voraussetzungen ohne die es nicht geht. Ohne vorherige Unterrichtserfahrungen ist ein Praktikum nicht sinnvoll. Da die Unterbringung "rudimantär" ist, muss man in vielerlei Hinsicht Abstriche machen.

Der freiwillige Einsatz soll langfristig wirksam sein und die Kinder und Jugendlichen sollen durch die Freiwilligen eine besser Bildung erhalten. Dies ist natürlich nur möglich, wenn die Freiwilligen selbst Erfahrung und Motivatione mitbringen. Die Teilnahme an einem Vorbereitungswork ist obligatorisch.

Sprachen: sehr gute Englischkenntnisse

Ausbildung: Lehrer_innen, Kranken- und Kinderkrankenschwestern oder -pfleger, Erzieher_innen, ggf. andere Berufsausbildung, Studenten (mit Erfahrung), keine Abiturienten.
Es werden nur Pärchen, bzw. zwei Praktikanten zusammen vermittelt. Gesucht werden je zwei Praktikanten pro Schultrimester.

Leistungen: Vermittlung, Hilfestellung, Unterkunft, Organisation des Transports zur Schule

Während des Praktikums steht eine Unterkunft mit Toilette und Dusche, eigenes Zimmer und Bett zur Verfügung. Diese liegt neben der Schule in einer alten Lehrerunterkunft.

Die Länge des Praktikums beträgt mind. drei Monate.

Nicht inbegriffene Leistungen sind die Flug- und Unterhaltskosten, für die jeder Praktikant eigenständig aufkommen muss.

Bei offenen Fragen stehen wir gerne mit Rat und Tat zur Seite. Da sich viele Fragen jedoch immer wiederholen, hier eine Liste mit den häufigsten Fragen und Antworten zum Praktikum an der Morukutu Primary School.

Für weitere Informationen zum Praktikum haben wir umfangreiches Material zusammengestellt.

Hier zum Infomaterial (pdf.)

Erfahrungsberichte vorheriger Praktikanten

Bewerbungsunterlagen (pdf.)

Kontakt